<< Impulsgeber für intelligente Lösungen >>

Robotic Process Automation (RPA)

Aufgrund der schnellen Businessveränderungen wächst der Wunsch zur fortschreitenden Digitalisierung von Unternehmensabläufen. Dabei stoßen insbesondere komplexe Prozessabläufe häufig an die Grenzen der gewachsenen Toollandschaften.

Nicht selten werden um Großanwendungen herum Workarounds auf Excel-Basis etabliert um notwendige Unternehmensinformationen zu aggregieren. So müssen bspw. routinemäßig zu verschiedenen Stichtagen Daten aus mehreren Fachanwendungen abgefragt und in einer dritten Anwendung zur Auswertung eingepflegt werden. Bei diesen wiederkehrenden Tätigkeiten sind eine Vielzahl an Informationen unter Zeitdruck und mit hoher Konzentration zu verlässlichen Ergebnissen zusammenzuführen. Medienbrüche in den Prozessen führen zu vermeidbaren Fehlern und erschweren die eigentliche Tätigkeit ungemein. 

 

Mit Robotic Process Automation (RPA) steht eine zusätzliche, neue Technologie zur Verfügung, welche eine automatisierte Bearbeitung von Desktop-Anwendungen über alle Medienbrüche hinweg ermöglicht.

 

Mit dem geschickten Einsatz von Software-Agenten können aufwändige und komplexe Aufgaben über verschiedene Anwendung hinweg automatisiert werden. Dabei kommunizieren die Software-Agenten mit allen erforderlichen Systemen, holen notwendige Informationen ein, ändern die relevanten Daten und automatisieren auf diesem Wege die Geschäftsprozesse.

 

Nachstehend ein Beispiel zur Nutzung von RPA im Remote-Service-Management. Hier kommen in der Regel komplexe ITSM-Anwendungen über Laptops zum Einsatz, die nicht optimal auf die Bedürfnisse der Service-Mitarbeiter zugeschnitten sind und noch dazu hoher Infrastrukturaufwand erfordern. Mittels einer RPA-Lösung kann ein Zwischenlayer etabliert werden, der die Kommunikation mit den unverändert bleibenden ITSM-Anwendungen übernimmt, zusätzliche Bearbeitungsschritte ermöglicht und eine komfortable Bearbeitung über Service-Apps ermöglicht.    

Die Einsatzfelder dieser Technologie sind breit gestreut und reichen transaktionalen Businessanwendungen bis hin zum Einsatz im operativen IT Betrieb (Beispielsweise die Aggregation von Daten im Monitoring oder zur Messung von Service Leveln). Kombiniert man diese Möglichkeiten noch mit mobilen Anwendungen, künstlicher Intelligenz (bpsw. Chatbots) und Big Data ist man auf dem Besten Wege das Service Management um eine Dimension zu erweitern.

 

Der Mehrwert des Einsatzes von RPA wird oft nur auf die Kosteneffizienz reduziert. Dabei liegt der Nutzen meist in der Steigerung der Prozess- und Servicequalität sowie in der Gestaltung neuer Servicestrukturen. So wird die Nutzung von RPA ein wesentlicher Baustein für die Digitale Transformation von Unternehmen.

 

Konkret kann die RPA Technologie einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil durch Verbesserung des Kundenerlebnisses, intelligentes Management komplexer Abläufe, Verbesserung der Prozessqualität, Optimierung der Produktivität und Reduktion der Kosten leisten. Die Investitionen in RPA amortisieren sich bereits nach kurzer Zeit.

 

Mit RPA erweiterten wir unser Portfolio. In Kombination mit unserer langjährigen Service Management Erfahrung und unserer Process Mining Expertise helfen wir Ihnen Ihr Service Management digital weiter zu entwickeln.

 

Sie möchten sich mit unseren Experten über diese und weitere Themen abstimmen?

Bitte nehmen Sie hier Kontakt auf: robotic[at]clientfocus.de

 

Zurück .....

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Clientfocus GmbH